Russland, Sankt Petersburg—Kirchenbuchduplikat, 1833–1885 [Teil A]




Bildtyp

Bildtyp

Klicken Sie ins Feld Bildtyp und wählen Sie aus der Liste das aus, was am besten auf die Aufnahme zutrifft.

Wenn die Aufnahme normal ist und Angaben enthält, die indexiert werden müssen, wählen Sie Normal aus. Betätigen Sie dann die Tabulator oder die Eingabetaste.

Wenn die Aufnahme leer oder unleserlich ist oder wenn die Aufnahme doppelt vorhanden ist, wählen Sie die entsprechende Option aus der Liste aus. Wenn die Daten in der Aufnahme zu keinem der Formulare passen, die in diesem Projekt indexiert werden, dann wählen Sie Daten auf der Aufnahme sind nicht auswertbar aus. Betätigen Sie die Tabulator oder die Eingabetaste und klicken Sie in der Warnmeldung auf Ja. Machen Sie mit der nächsten Aufnahme weiter. Wenn dies die letzte Aufnahme in dem Satz war, reichen Sie diesen ein.

Aktentyp

Aktentyp

Es gibt drei verschiedene Arten von Dokumenten in diesem Projekt:

  1. Getaufte
  2. Copulierte
  3. Verstorbene

Es kann sein, dass die Aktentypen andere Titel haben, wie Geborene oder Getraute. Die obigen Titel erleichtern die Auswahl bei der Dateneingabe.

Um den Aktentyp auszuwählen, klicken Sie auf den Pfeil rechts im Feld, dann klicken Sie auf den entsprechenden Titel.

Beispiel: Getaufte

Seite

Seite

Die Seitenzahl befindet sich entweder links oder rechts oben auf der Seite. Schreiben Sie die Seitenzahl in diesem Feld.

Wenn keine Seitenzahl angegeben ist, betätigen Sie die Tabulatortaste, um das Feld zu überspringen.

Beispiel: 174

Aktennummer

Aktennummer

Die Aktennummer befindet sich in der Spalte No und Namen des Kindes.

Wenn Sie die erste Nummer eingegeben haben, werden die weiteren Aktennummern automatisch vom Computer eingegeben und erscheinen, wenn Sie in dem Feld klicken.

Wenn keine Aktennummer angegeben ist, bezeichnen Sie die Einträge in der Reihenfolge, wie sie auf dem Dokument erscheinen. Beginnen Sie jede Aufnahme mit 1.

Beispiel: 15

Tag der Geburt

Tag der Geburt

Der Tag der Geburt befindet sich in der Spalte Jahr, Monat und dann Tag und Stunde der Geburt.

Der Tag ist meistens ausgeschrieben und in Ziffern angegeben. Schreiben Sie die Ziffern, die den Tag betreffen, mit einer einstelligen Zahl für die Zahlen 1 bis 9, und einer zweistelligen Zahl für die Zahlen 10 bis 31.

Wenn der Geburtstag nicht angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 2

Monat der Geburt

Monat der Geburt

Der Monat der Geburt befindet sich in der Spalte Jahr und dann Monat.

Der Geburtsmonat ist meistens ausgeschrieben. Schreiben Sie nur die ersten drei Buchstaben des Geburtsmonats, z.B. Jan, Feb, oder Mär. Die Abkürzungen Oct (October) und Dec (December) werden mit einem c geschrieben, um die Schreibweise des Originals zu kopieren.

Wenn kein Monat angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Dec

Jahr der Geburt

Jahr der Geburt

Das Jahr ist im Titel oben auf der Seite angegeben, oder in der ersten Spalte eines Registers.

Das Jahr ist eine vierstellige Zahl. Bitte alle vier Ziffern eingeben.

Wenn kein Jahr auf dem Dokument angegeben ist, schauen Sie auf der vorhergehenden oder der folgenden Aufnahme nach:

  1. Auf dem Hauptmenu Ansicht wählen
  2. Auf Die vorherige / nächste Aufnahme zeigen klicken
  3. Auf Vorherige Aufnahme klicken

Wenn kein Jahr angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 1850

Tag der Taufe

Tag der Taufe

Der Tag der Taufe befindet sich in der Spalte Jahr, Monat und dann Tag und Stunde der Taufe.

Der Tag der Taufe ist meistens ausgeschrieben und in Ziffern angegeben. Schreiben Sie die Ziffern, die den Tag betreffen, mit einer einstelligen Zahl für die Zahlen 1 bis 9, und einer zweistelligen Zahl für die Zahlen 10 bis 31.

Wenn kein Tag der Taufe angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 17

Monat der Taufe

Monat der Taufe

Der Monat der Taufe befindet sich in der Spalte Jahr und dann Monat.

Der Taufmonat ist meistens ausgeschrieben. Schreiben Sie nur die ersten drei Buchstaben, z.B. Jan, Feb, Mär. Die Abkürzungen Oct (October) und Dec (December) werden mit einem c geschrieben, um die Schreibweise des Originals zu kopieren.

Wenn kein Taufmonat angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Dec

Jahr der Taufe

Jahr der Taufe

Das Jahr ist im Titel oben auf der Seite angegeben, Verstorbene im Jahre... Das Jahr ist eine vierstellige Zahl. Bitte alle vier Ziffern eingeben.

Wenn kein Jahr auf dem Dokument angegeben ist, schauen Sie auf der vorhergehenden Aufnahme nach.

  1. Auf dem Hauptmenu Ansicht wählen
  2. Auf Die vorherige/nächste Aufnahme zeigen klicken
  3. Auf Vorherige Aufnahme  klicken

Wenn kein Jahr angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 1850

Taufname des Kindes

Taufnamen des Kindes

Der Taufname des Kindes befindet sich in der Spalte No und Namen des Kindes.

Die Taufnamen können entweder vor oder nach dem Familiennamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Schreiben Sie den Taufnamen des Kindes so, wie er in dem Dokument erscheint. Wenn ein Name abgekürzt ist, schreiben Sie die abgekürzte Form. Bitte keine Satzzeichen (Punkte) benutzen.

Gegebenenfalls kann der Name des Kindes den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder Johanssohn, oder abgekürzt Johanstr oder Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Kindes.

Wenn kein Taufname angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Reinhold

Familienname des Kindes

Familienname des Kindes

Der Familienname des Kindes befindet sich in der Spalte No und Namen des Kindes.

Der Familienname des Kindes kann entweder vor oder nach dem Vor- oder Taufnamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Gegebenenfalls kann der Name des Kindes den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder Johanssohn, oder abgekürzt Johanstr oder Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Kindes.

Wenn kein Familienname angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Krämer

Tag der Trauung

Tag der Trauung

Der Tag der Trauung ist in der Spalte Monat und Tag der Trauung zu finden. Der Tag kann ausgeschrieben oder in Ziffern angegeben sein.

Schreiben Sie den Tag der Trauung in ein- oder zweistelligen Zahlen.

Wenn der Tag der Trauung nicht angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 30

Monat der Trauung

Monat der Trauung

Der Monat der Trauung ist in der Spalte Monat und Tag der Trauung zu finden.

Der Monat der Trauung ist meistens ausgeschrieben. Schreiben Sie nur die ersten drei Buchstaben, z.B. Jan, Feb, Mär. Die Abkürzungen Oct (October) und Dec (December) werden mit einem c geschrieben, um die Schreibweise des Originals zu kopieren.

Wenn kein Monat der Trauung angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Jun

Jahr der Trauung

Jahr der Trauung

Das Jahr ist im Titel oben auf der Seite angegeben. Das Jahr ist eine vierstellige Zahl. Bitte alle vier Ziffern eingeben.

Wenn kein Jahr auf dem Dokument angegeben ist, schauen Sie auf der vorhergehenden oder der nächsten Aufnahme nach:

  1. Auf dem Hauptmenu auf Ansicht klicken
  2. Vorherige/nächste Aufnahme zeigen klicken
  3. Auf Vorherige Aufnahme klicken.

Wenn kein Jahr angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 1885

Taufname des Bräutigams

Taufname des Bräutigams

Der Taufname des Bräutigams befindet sich in der Spalte Tauf- und Familiennamen der Getrauten.

Der Taufname des Bräutigams kann entweder vor oder nach dem Familiennamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Wenn der Taufname abgekürzt ist, schreiben Sie die Abkürzung. Bitte keine Satzzeichen (Punkte oder Kommas) benutzen.

Schreiben Sie keine Titel wie "Junggeselle , "Meister", oder "Herr", die ab und zu vor dem Taufnamen stehen.

Gegebenenfalls kann der Name des Bräutigams den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanssohn, oder abgekürzt Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Bräutigams.

Wenn kein Taufname angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Christian

Familienname des Bräutigams

Familienname des Bräutigams

Der Familienname des Bräutigams befindet sich in der Spalte Tauf- und Familiennamen der Getrauten.

Der Familienname des Bräutigams kann entweder vor oder nach dem Taufnamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Nicht den Beruf oder das Gewerbe eingeben, die mit dem Tauf- oder Familennamen angegeben sind.

Gegebenenfalls kann der Name des Bräutigams den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanssohn, oder abgekürzt Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Bräutigams.

Wenn kein Familienname angeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Hoffmann

Taufname der Braut

Taufname der Braut

Der Taufname der Braut befindet sich in der Spalte Tauf- und Familiennamen der Getrauten.

Der Taufname der Braut kann entweder vor oder nach dem Familiennamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Wenn der Taufname abgekürzt ist, schreiben Sie die Abkürzung. Bitte keine Satzzeichen (Punkte oder Kommas) benutzen.

Gegebenenfalls kann der Name der Braut den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder abgekürzt Johanstr. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens der Braut.

Bitte keine Titel wie Frau, Jungfer, Witwe eingeben.

Wenn der Taufname nicht angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank> STR+B.

Beispiel: Katharine

Familienname der Braut

Familienname der Braut

Der Familienname der Braut befindet sich in der Spalte Tauf- und Familiennamen der Getrauten.

Der Familienname der Braut kann entweder vor oder nach dem Taufnamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Schreiben Sie den Familiennamen der Braut. Dies ist der Mädchenname der Braut. Der Mädchenname ist meistens mit der Abkürzung "geb" angegeben. Geben Sie diese Abkürzung nicht mit dem Familiennamen ein.

Gegebenenfalls kann der Name der Braut den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder abgekürzt Johanstr. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens der Braut.

Beispiel: Edinger

Tag des Todes

Tag des Todes

Der Tag des Todes befindet sich in der Spalte Tag und Stunde des Todes. Er ist meistens ausgeschrieben und in Ziffern zwischen zwei Schrägstrichen angegeben.

Schreiben Sie die Ziffern, die den Tag betreffen, mit einer einstelligen Zahl für die Zahlen 1 bis 9, und eine zweistellige Zahl für die Zahlen 10 bis 31.

Wenn kein Tag des Todes angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 17

Monat des Todes

Monat des Todes

Der Monat des Todes befindet sich in der Spalte Tag und Stunde des Todes.

Der Monat des Todes ist meistens ausgeschrieben. Schreiben Sie nur die ersten drei Buchstaben, z.B. Jan, Feb, Mär. Die Abkürzungen Oct (October) und Dec (December) werden mit einem c geschrieben, um die Schreibweise des Originals zu kopieren.

Wenn kein Monat angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Mai

Jahr des Todes

Jahr des Todes

Das Jahr ist oben auf der Seite neben dem Titel Verstorbene im Jahre... angegeben. Das Jahr ist eine vierstellige Zahl. Bitte alle vier Ziffern eingeben.

Wenn kein Jahr auf dem Dokument angegeben ist, schauen Sie auf der vorhergehenden oder der nächsten Aufnahme nach:

  1. Auf dem Hauptmenu auf Ansicht klicken
  2. Vorherige/nächste Aufnahme zeigen klicken
  3. Auf Vorherige Aufnahme klicken.

Wenn kein Jahr angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 1880

Taufname des Verstorbenen

Taufname des Verstorbenen

Die Taufnamen können entweder vor oder nach dem Familiennamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Schreiben Sie den Taufnamen des Verstorbenen so, wie er in dem Dokument erscheint. Wenn ein Name abgekürzt ist, schreiben Sie die abgekürzte Form. Bitte keine Satzzeichen (Punkte) benutzen.

Bitte keine Titel wie Frau, Jungfer, Witwe oder Herr, Meister oder Junggeselle eingeben.

Gegebenenfalls kann der Name des Verstorbenen den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder Johanssohn, oder abgekürzt Johanstr oder Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Verstorbenen.

Wenn kein Taufname angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Carl Samuel

Familienname des Verstorbenen

Familienname des Verstorbenen

Der Familienname des Verstorbenen befindet sich in der Spalte Tauf- und Familienname... des Verstorbenen.

Der Familienname des Verstorbenen kann entweder vor oder nach dem Taufnamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Nicht den Beruf oder das Gewerbe eingeben, die mit dem Tauf- oder Familennamen angegeben sind.

Wenn der Mädchenname einer Verstorbenen angegeben ist, schreiben Sie ihn in dieses Feld vor dem Familiennamen des Ehemanns, wenn sie verheiratet gewesen ist. Nicht die Abkürzung "geb"  eingeben.

Gegebenenfalls kann der Name des Verstorbenen den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder Johanssohn, oder abgekürzt Johanstr oder Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Verstorbenen.

Wenn kein Familienname angegeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Boccarius

Geburtsort des Verstorbenen

Geburtsort des Verstorbenen

Geben Sie nur die Informationen ein, die auf dem Dokument angegeben sind. Eventuelle Rechtschreibfehler bitte nicht korrigieren. Abkürzungen bitte nicht erweitern. Verwenden Sie keine Kommas oder andere Satzzeichen um mehrere Ortsangaben zu trennen, benutzen Sie nur die Leertaste dazu.

Wenn ein Feld mit dito (do, dto) oder anderen Wiederholungszeichen markiert ist, wiederholen Sie die Eingabe von dem vorhergehenden Eintrag für dieses Feld.

Wenn der Geburtsort das Wort "hieselbst" o. Ä. enthält, schreiben Sie es so, wie es da steht.

Wenn der Geburtsort nicht angegeben ist oder eine Variation von „unbekannt“ enthält, betätigen Sie die Tabulatortaste, um dieses Feld zu überspringen.

Taufname des Vaters

Taufname des Vaters

Bei Geburten befindet sich der Taufname des Vaters in der Spalte Aeltern (auch Ältern oder Eltern). Bei Verstorbenen befindet er sich in der Spalte Tauf- und Familienname ... des Verstorbenen, und folgt dem Namen des Verstorbenen.

Der Taufname des Vaters kann entweder vor oder nach dem Familiennamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Wenn der Taufname abgekürzt ist, schreiben Sie die Abkürzung. Bitte keine Satzzeichen (Punkte oder Kommas) benutzen.

Gegebenenfalls kann der Name des Vaters den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanssohn, oder abgekürzt Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Vaters.

Schreiben Sie keine Titel wie "Meister", oder "Herr", die ab und zu vor dem Taufnamen stehen.

Wenn kein Taufname angegeben ist, betätigen Sie die Tabulatortaste um das Feld zu überspringen.

Beispiel: Jakob

Familienname des Vaters

Familienname des Vaters

Bei Geburten befindet sich der Taufname des Vaters in der Spalte Aeltern (auch Ältern oder Eltern). Bei Verstorbenen befindet er sich in der Spalte Tauf- und Familienname ... des Verstorbenen, und folgt dem Namen des Verstorbenen.

Der Familienname des Vaters kann entweder vor oder nach dem Taufnamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Nicht den Beruf oder das Gewerbe eingeben, die mit dem Tauf- oder Familennamen angegeben sind.

Gegebenenfalls kann der Name des Vaters den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanssohn, oder abgekürzt Johanssn. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens des Vaters.

Wenn kein Familienname angeben ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: Krämer

Taufname der Mutter

Taufname der Mutter

Bei Geburten befindet sich der Taufname der Mutter in der Spalte Aeltern (auch Ältern oder Eltern). Bei Verstorbenen kann der Taufname der Mutter in der Spalte Tauf- und Familienname... des Verstorbenen erscheinen.

Der Taufname der Mutter kann entweder vor oder nach dem Familiennamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Wenn der Taufname abgekürzt ist, schreiben Sie die Abkürzung. Bitte keine Satzzeichen (Punkte oder Kommas) benutzen.

Schreiben Sie keine Titel wie "Frau", oder "Witwe", die vor dem Taufnamen stehen.

Gegebenenfalls kann der Name der Mutter den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder abgekürzt Johanstr. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens der Mutter.

Wenn kein Taufname angegeben ist, betätigen Sie die Tabulatortaste um das Feld zu überspringen.

Beispiel: Susanna

Familienname der Mutter

Familienname der Mutter

Bei Geburten befindet sich der Familienname der Mutter in der Spalte Aeltern (auch Ältern oder Eltern). Bei Verstorbenen kann der Familienname der Mutter in der Spalte Tauf- und Familienname... des Verstorbenen erscheinen.

Der Familienname der Mutter kann entweder vor oder nach dem Taufnamen erscheinen. Achten Sie bitte auf die Namen und tragen Sie sie in die korrekten Felder ein.

Gegebenenfalls kann der Name der Mutter den Vatersnamen oder Patronymikon enthalten, wie z.B. Johanstochter oder abgekürzt Johanstr. Bitte indexieren Sie diese Namen als Teil des Taufnamens der Mutter.

Wenn kein Familienname angegeben ist,  die Tabulatortaste betätigen, um dieses Feld zu überspringen.

Beispiel: Ritz

Alter des Verstorbenen

Alter des Verstorbenen

Das Alter ist in der Spalte Alter des Verstorbenen zu finden. Schreiben Sie das Alter in Ziffern, mit den folgenden Erklärungen: j für Jahre, m für Monate, t für Tage.

Wenn das Alter in Wochen angegeben ist, auf den nächsten Monat aufrunden. Wenn das Alter in Stunden oder Minuten angegeben ist, auf einen Tag aufrunden.

Bitte keine Kommas, Leerstellen oder Punkte einfügen.

Wenn das Alter nicht auf dem Dokument eingetragen ist, bezeichnen Sie das Feld mit <blank>. STR+B.

Beispiel: 45j

Geschlecht

Geschlecht

Das Geschlecht befindet sich in der Spalte Ehelich Geborne, oder Unehelich Geborne und dann Männliche or Weibliche.

Schreiben Sie M für männlich, W für weiblich.

Wenn das Geschlecht nicht eingetragen wurde und nicht von anderen Informationen wie "Sohn des..." oder "Tochter des..." abgeleitet werden kann, markieren Sie das Feld als <Blank>. STR+B.

Beispiel: W

Totgeboren

Totgeboren

Ob ein Kind totgeboren war ist in der SpalteTodt Geborne und vor der Taufe Verstorbene enthalten.

Klicken Sie Totgeboren in der Liste in diesem Feld, wenn die Spalten Männliche oder Weibliche in dieser Spalte einen Strich enthalten.

Wenn kein Strich vorhanden ist, betätigen Sie die Tabulatortaste, um dieses Feld zu überspringen.

Beispiel: Totgeboren