Luxemburg, Esch—Meldeunterlagen, 1796–1923


Anweisungen zum Projekt



Lesen Sie die Anweisungen

  • Lesen Sie sich bitte diese Anweisungen zum Projekt gut durch, bevor Sie einen Satz indexieren.
  • Schauen Sie auf dieser Seite und in den Eingabehilfen häufig nach, ob es Aktualisierungen zu diesen Anweisungen gibt.

Beispielaufnahmen

Anzahl der Einträge pro Aufnahme

  • Der Eingabebereich ist für einen Eintrag pro Aufnahme ausgelegt. Wenn Sie Aufnahmen mit mehreren Einträgen haben, müssen Sie so viele weitere Zeilen eingeben, wie es der Anzahl der Einträge in der Aufnahme entspricht. So fügen Sie Eingabezeilen hinzu:
    1. Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras.
    2. Klicken Sie auf Einträge pro Aufnahme.
    3. Klicken Sie ins Feld Anzahl der Einträge und geben Sie die Anzahl der Einträge für diese Aufnahme ein.
    4. Klicken Sie auf OK.

Sprache für Feldnamen

  • Die Registerkarten „Feldnamen“ und „Eingabehilfe“ unten rechts im Indexierungsbildschirm sind auf Deutsch und Englisch verfügbar. So ändern Sie die Sprache:
    1. Klicken Sie oben in der Menüleiste des Indexierungsbildschirms auf Extras.
    2. Klicken Sie auf Optionen.
    3. Klicken Sie aufs Register Sprache.
    4. Wählen Sie aus dem Menü Sprache für Feldnamen und aus dem Menü Sprache für die Eingabehilfe und die Anweisungen zum Projekt jeweils die gewünschte Sprache aus.
    5. Schließen Sie den Satz und öffnen Sie ihn erneut, damit die Änderung wirksam wird.

Diakritische Zeichen und andere Schriftzeichen

  • Enthält der Name einer Person oder eines Ortes ein Schriftzeichen, das nicht auf Ihrer Tastatur ist – wie das „æ“ in „La Mæ“ –, fügen Sie dieses ein, indem Sie auf das Icon Internationale Sonderzeichen eingeben klicken (ein Quadrat mit einem „ñ“ darin) und dann das gewünschte Schriftzeichen auswählen. Oder:
    1. Klicken Sie in der Menüleiste auf Bearbeiten.
    2. Klicken Sie auf Umlaute und dergleichen.
    3. Klicken Sie auf den Buchstaben, den Sie einfügen möchten.

Lesehilfe für Handschriften

Zusatzinformationen