Deutschland, Pommern—Kirchenbuch Duplikate, 1588-1895 [Teil A]


Projektspezifische Anweisungen



Beispielaufnahmen

Anzahl der Einträge pro Aufnahme:

  • Das Dateneingabefeld im Indexierungsbildschirm ist auf „ein Eintrag pro Aufnahme“ eingestellt. Wenn es in Ihrem Satz Aufnahmen mit mehr als einem Eintrag gibt, müssen Sie die Anzahl der Eingabezeilen anpassen, damit diese der Anzahl der Einträge in der Aufnahme entspricht. So fügen Sie Eingabezeilen hinzu:
     
    1. Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras.
    2. Klicken Sie auf Einträge pro Aufnahme ...
    3. Geben Sie ins Feld neben Anzahl der Einträge die Anzahl der Einträge für diese Aufnahme ein.
    4. Klicken Sie auf OK.

Sprache für Feldnamen

  • Die Feldnamen und Eingabehilfen unten rechts im Indexierungsbildschirm sind auf Deutsch und Englisch verfügbar. So ändern Sie die Sprache ins Deutsche:
     
    1. Klicken Sie oben im Indexierungsbildschirm auf Extras.
    2. Klicken Sie auf Optionen...
    3. Klicken Sie auf das Register Sprache.
    4. Klicken Sie auf die Abwärtspfeile in den Feldern Sprache für Feldnamen und Sprache für die Eingabehilfe und die Angaben zum Projekt und wählen Sie je nach Belieben entweder Siehe Dokument oder „Englisch“ aus.

Schließen Sie den Satz und öffnen Sie ihn erneut, damit die Änderung wirksam wird

 

Umlaute und dergleichen

  • Wenn der Name einer Person oder eines Ortes mit einem Buchstaben geschrieben wird, den es auf Ihrer Tastatur nicht gibt, zum Beispiel æ, dann fügen Sie diesen Buchstaben folgendermaßen ein:
    1. Klicken Sie in der Menüleiste auf Bearbeiten.
    2. Klicken Sie auf Internationale Buchstaben ....
    3. Klicken Sie auf den Buchstaben, den Sie einfügen möchten.

 Oder:

    1. Klicken Sie in der Menüleiste über dem Dateneingabefeld auf das Symbol Internationale Sonderzeichen eingeben (ein kleines Quadrat mit einem ñ).
  • Sie können auch Ihre Tastaturbelegung auf Deutsch ändern.

Wie ist vorzugehen, wenn sich ein Eintrag auf zwei Sätze erstreckt?

  • Wenn der erste Eintrag in Ihrem Satz auf einer vorherigen Seite beginnt, die nicht in Ihrem Satz ist, dann indexieren Sie diesen Eintrag nicht. Er wird in einem anderen Satz indexiert. Indexieren Sie erst ab dem ersten vollständigen Eintrag.
  • Wenn ein Eintrag in Ihrem Satz beginnt und sich über zwei Aufnahmen erstreckt, dann indexieren Sie den gesamten Eintrag, selbst wenn der restliche Teil des Eintrags auf der Aufnahme nach diesem Satz weitergeht. So greifen Sie auf die Angaben aus der nächsten Aufnahme zu:
    1. Klicken Sie oben im Menü auf Ansicht.
    2. Klicken Sie auf Vorherige/nächste Aufnahme zeigen.
    3. Klicken Sie in dem Fenster, das nun erscheint, auf Nächste Aufnahme. (Achten Sie darauf, dass Sie auf Nächste Aufnahme klicken, da sonst die vorherige Aufnahme angezeigt wird!)
    4. Indexieren Sie den Eintrag, während Sie beide Aufnahmen sehen. (Ignorieren Sie in diesem Fall den Hinweis „Indexieren Sie nicht von diesem Fenster aus“.)